Digitale Videoaufzeichnung


Videokasetten sind Schnee von Gestern. Moderne Videoaufzeichnung läuft digital.

Die Kamerabilder werden mittels DVR-Karten oder Rekordern direkt auf Festplatten gespeichert. Diese Technik ermöglicht teilweise monatelanges Vorhalten von Aufzeichnungen. Dazu trägt auch moderne Motion-Detection-Technologie bei. Statt wie früher 24 Stunden durchgängig aufzuzeichnen sind moderne Rekorder in der Lage zu erkennen, wann sich etwas auf den Bildern bewegt und daher eine Aufzeichnung erfordern.

Genießen Sie zudem dierekt die Vorteile der Digitaltechnik, indem Sie Ihre Videoüberwachung an das PC-Netzwerk anschließen. So können Sie Livebilder ihrer Anlage von jedem Internetanschluss auf der Welt einsehen und Ihre Anlage mit Alarmanlagen oder anderen Systemen koppeln.

Geschrieben am 19.04.2011 von admin in . 0 Kommentare.

Navigation

Sicherheitsaspekte

Themeninformationen

Kassensysteme